• grindtec2018

2018 ist die GSN vom 14. bis 17. März wieder auf der GrindTec mit dabei.

Für alle interresierten Besucher haben wir wieder Premiumprodukte aus unserem Sortiment sowie ganz besondere Neuheiten im Gepäck. Welche das sein werden steht schon fest, wird aber noch nicht verraten. Lassen Sie sich überraschen! Unsere Mitarbeiter arbeiten gerade schon mit hochdruck daran, dass sich Ihnen die GSN in bekannter und bewährter Qualität präsentiert.

Was wir schon verraten können, ist, dass auch unser amerikanischer Partner Arobotech mit seinem Portfolio an selbstzentrierenden Lünetten wieder mit dabei sein wird.

Besuchen Sie uns auf der GrindTec und lassen Sie sich von unseren Leistungen überzeugen.

  • messe2016_001

Zum Ende des Jahres wurden wir erneut von Intertek nach der DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Die Zertifizierung erfolgte erfreulicherweise gleich nach der neuen Norm aus 2015.

Für uns war es wichtig, unser Qualitätsmanagementsystem so bald wie möglich auf die neuesten Rahmenbedingungen umzustellen, um unseren Kunden zu zeigen, dass bei uns Qualität nicht nur großgeschrieben sondern dies auch umgesetzt wird.

Umso mehr hat es uns gefreut, dass die Re-Zertifizierung über alle Bereiche der Produktion, des Vertriebs, des Services und der Verwaltung hinweg ohne Probleme absolviert werden konnte. Wir wollen uns und unsere Leistungen fortwährend verbessern, um unseren Kunden immer ein bestmögliches Angebot bieten zu können.

  • messe2016_001

Gut aufgehoben fühlte sich die GSN wieder als Aussteller auf der GrindTec in Augsburg. „Das ist die richtige Messe für uns, hier dreht sich alles ums Schleifen. Alle Akteure auf dem Gebiet dieser speziellen Art der Bauteilendbearbeitung sind hier vertreten“. Dieses Fazit zieht Leo Rief, Geschäftsführer der GSN Schleiftechnik GmbH, nach der sehr erfolgreichen Teilnahme 2016.

Die GrindTec bot der GSN wieder die optimale Plattforum sich selbst und ihre neuen Produkte dem Markt zu präsentieren. So waren eine Vielzahl von sehr interesanten Gesprächen und Produktvorstellungen möglich. Vor allem die beiden präsentierten Maschinen, Schaudt PF 43 und Studer S20/OC, erfreuten sich eines sehr großen Interesses seitens der Besucher.

Bei der mittels einer SPS-Steuerung optimierte Studer S20 waren die Besucher durchweg der Meinung: „Perfekt, für einen kleinen Preis bekomme ich hier das, was ich schon lange gesucht habe. Bewährtes Know-How wurde hier sehr gut mit neuer Technik kombiniert".

Überzeugt hat auch die im neuen Design ausgestellte Schaudt PF 43. Diese bestach mit Ihrer Vielseitigkeit mittels der frei positionierbaren B-Achse und dem Diatronic-Messsystem sowie vor allem durch das neue, anwenderoptimierte Design.

Insgesamt hat die Messe auch 2016 wieder ordentlich zugelegt. 577 Aussteller (+11%) und rund 18.000 Besucher (+17%), diese Zahlen bestätigen ihren Rang als Weltleitmesse fürs Schleifen.

Die GSN freut sich heute schon wieder auf die nächste GrindTec in zwei Jahren.

  • grindtec2016

Die letzten Vorbereitungen laufen, in einer Woche startet die GrindTec 2016 in Augsburg.

Wir möchten Sie nochmals herzlich einladen uns auf unserem Messestand zu besuchen.

Präsentiert wird Ihnen eine premiumüberholte Schaudt PF 43 Rundschleifmaschine mit neuester Siemens 840D SL-Steuerung, einem brandneuen Design und vielen Modifikationen, wie der eigens von uns entwickelten Messsteuerung für den Diatronic-Messkopf.

Weiter zeigen wir eine premiumüberholte Studer S20/OC, deren bewährtes konventionelles Maschinenkonzept wir durch einen Umbau auf eine SPS-Automatik um viele weitere Vorteile ausgebaut haben.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann schauen Sie vorbei, lassen sich über die aktuellen und vielfältigen Optimierungsmöglichkeiten für Rundschleifmaschinen informieren und diskutieren Sie mit uns zusammen die neuesten Trends.

Wir würden uns freuen Sie auf der GrindTec begrüßen zu dürfen.
Ihr Team der GSN Schleiftechnik GbmH

  • Besuch_Landrat_101

Am 23.09.2015 konnte Leo Rief zusammen mit seinen beiden Söhnen den Landrat des Ostalbkreises, Herrn Klaus Pavel, bei der GSN Schleiftechnik begrüßen.

Landrat Pavel informierte sich im Rahmen seines Gemeindebesuchs ausführlich über die vielfältigen Angebote der GSN Schleiftechnik und zeigte sich sehr erfreut über die Technologien und die hohe Präzision, welche Firmen wie die GSN abseits der Ballungsräume ihren Kunden weltweit anbieten.

Nach einer Firmenbesichtigung konnte in lockerer Atmosphäre über die weitere Firmenentwicklung und die gesamtwirtschaftliche Situation gesprochen werden. Landrat Pavel sicherte zum Abschluss des Gesprächs der GSN auch zukünftig die volle Unterstützung des Ostalbkreises zu und wünschte ihr weiterhin viel Erfolg.

  • Messgeraet_2015_101

Durch die steigende Nachfrage an Geometrie- und Schabarbeiten für unsere hausinternen Projekte und auch für Montageeinsätze bei unseren Kunden, entschloss sich die GSN Mitte 2015 zur Neuanschaffung eines hochpräzisen Lasermessgerätes.

Die Messungen erfolgen mittels Laser und werden digital direkt in die Anwendungssoftware übergeben. Mit der Software werden diese graphisch aufbereitet und können dem Kunden als *.csv-Datei oder PDF zur Verfügunggestellt und damit die Arbeiten lückenlos dokumentiert werden.

  • fahnen

Im neuen Jahr 2015 konnte die GSN die Arbeiten zur Betriebserweiterung abschließen. Durch den Neubau einer weiteren Lagerhalle stehen die dadruch freigewordenen seitherigen Lagerflächen nun voll der Produktion zur Verfügung.

Im Rahmen der Erweiterung wurden die Räumlichkeiten der Elektroabteilung verdoppelt sowie neue Räume für Arbeitsvorbereitung, Maschinendokumentation, Vertrieb sowie Projekt- und Produktionsleitung eingerichtet. Zudem wurde ein größerer Besprechungsraum geschaffen.

Die Produktion selbst wurde aufgeteilt in die Baugruppenmontage, welche wie seither in Halle 1 stattfindet und in die Maschinenmontage in der neu freigewordenen Halle 3.

  • hallenneubau

Die Nachfrage nach GSN-Maschinen und dem GSN-Service steigt weiter!

Die GSN Schleiftechnik GmbH reagiert auf die weiter wachsende Nachfrage und baut eine neue Lagerhalle mit 25 x 45 Meter.

Somit können die bestehenden Hallen für die Produktion genutzt und die Montageplätze von 3 auf gleichzeitig 5 Großmaschinen angehoben werden. Die Mitarbeiterzahl wächst zudem weiter von derzeit 40 auf 43.

Machen Sie von unserer damit noch größeren Flexibilität gebrauch und kontaktieren Sie uns.

  • grindtec_001

Vom 19. bis 22. März präsentierte sich die GSN Schleiftechnik GmbH auf der GrindTec, der führenden internationalen Plattform für Schleiftechnik, in Augsburg. Mit insgesamt 15.300 Besuchern, davon 31 % internationales Publikum, konnte die Veranstaltung ihren Aufwärtstrend ungebrochen fortsetzen.

Trotz ihres Wachstums und der ansehnlichen Größe mit 37.000 m² Ausstellungsfläche, hat sich die GrindTec ihre sympathisch-familiäre Atmosphäre bewahrt, was Aussagen von Besuchern und Ausstellern über den gesamten Zeitraum hinweg deutlich machten. Es verwundert deshalb nicht, dass sich auch die GSN Schleiftechnik GmbH als Familienunternehmen auf der Messe sehr gut aufgehoben fühlte. Für die GSN war es der erste Messebesuch als Aussteller in ihrer 17 jährigen Firmengeschichte und gleichzeitig der ideale Platz um ihr Gesamtportfolio als Spezialist in Sachen Schleifmaschinen zu präsentieren.


Ausgestellt waren auf der Messe eine premiumüberholte Schaudt ZX11 und eine premiumüberholte Studer S20/OC. Mit auf dem Stand präsentierte sich auch unser amerikanischer Partner, die Firma Arobotech mit zwei Mitarbeitern.


Insgesamt konnte ein absolut positives Fazit gezogen werden. Über die 4 Tage hinweg wurde eine Vielzahl von sehr guten und intensiven Gesprächen mit Kunden aus den verschiedensten Ländern geführt. Gestärkt mit den Erfahrungen aus der GrindTec nimmt die GSN nunmehr auch die zweite Herausforderung im Jahr 2014 an und öffnet am kommenden Sonntag 06.04.2014 ihre Pforten im Rahmen der 2. Stödtlener Leistungsschau. Beginn ist ab 11 Uhr. Bis 17 Uhr können einen Vielzahl an Firmen und Ausstellern im Gewerbegebiet in Stödtlen besucht werden. Die GSN freut sich auf Ihren Besuch.

  • grindtec2014

2014 ist die GSN vom 19. bis 22. März auch auf der GrindTec mit dabei.

Ausgestellt wird eine premiumüberholte Schaudt ZX 11 sowie eine premiumüberholte Studer S20-OC. Beides Maschinen die nach einem presigünstigen Retrofit durch die GSN wieder den Zustand einer Neumaschine aufweisen. Weiter zeigen wir viele Neuheiten in der Messtechnik und die bewährten Arobotech Lünetten.

Besuchen Sie uns auf der GrindTec und lassen Sie sich von unseren Leistungen überzeugen.

  • Prospekt 2014

Alle Infos zur GSN Schleiftechnik GmbH finden Sie neben unserer Website jetzt auch in unserem neu aufgelegten Firmenprospekt welches Sie hier als PDF herunterladen können:

http://www.gsn-schleiftechnik.de/Prospekt GSN Schleiftechnik GmbH.pdf

 

  • spende_foederverein

Die GSN Schleiftechnik GmbH unterstützt mit einer Spende von 500 EUR den im September 2013 neu gegründeten "Förderverein Mehrzweckhalle Stödtlen e.V." und bringt damit ihre Verbundenheit zur Standortgemeinde Stödtlen zum Ausdruck.

Gegründet wurde der Förderverein, um bei der dringend notwendigen Sanierung der Mehrzweckhalle in Stödtlen einen finanziellen und ideellen Beitrag zugunsten der gesamten Gemeinde zu leisten. Die Vorstände vom Förderverein, Andreas Geiß und Josef Gloning, bedankten sich bei Leo Rief und Philipp Rief, für die großzügige Spende.

(Foto: Förderverein Mehrzweckhalle Stödtlen e.V.)

  • fahnen

Aktuell wurde ein Vertriebsbüro der GSN in Italien eingerichtet um die Kunden in Süd und Süd-Ost-Europa optimal zu betreuen. Gerade die steigende Nachfrage in den südlichen europäischen Ländern hat die GSN zu diesem Schritt bewogen. Durch kurze Wege und die gewohnt perfekte technische Betreuung, soll weiterhin ein Maximum an Kundenzufriedenheit erreicht werden.

Die Mitarbeiterzahl hat sich weiter erhöht. Derzeit werden die Kunden von insgesamt 35 Fachkräften und 5 Auszubildenden betreut.

  • Lagerhalle_001

Durch die stetig wachsende Nachfrage an Maschinen und Serviceleistungen, baut die GSN weiter aus und es entsteht eine neue Lagerhalle mit 30 x 15 Meter.

Mit diesem Bauabschnitt wird den Kunden eine noch größere Auswahl an Schleifmaschinen die je nach Kundenforderungen individuell überholt und/oder umgebaut werden können, zur Verfügung gestellt.

Die GSN Schleiftechnik GmbH freut sich auf Ihre Anfrage.

  • fahnen

Die neu eingerichtete, hauseigene Elektronik-Abteilung erledigt alle Arbeiten in den Bereichen:

  • Erstellung von E-Plänen mittels eplan P8;
  • Schaltschrankbau und Bau von Bedienpulten;
  • Gravieren von Maschinenschildern;
  • Prüfung und Reparatur von Meßköpfen mittels eigenem Prüfstand (Dauertest; Maßhaltigkeit; u.v.m.);
  • Reparatur von Heidenhain Glasmaßstäben mittels eigenem Prüfstand;
  • fahnen

2012 erfolgte die Einrichtung einer eigenen Servicestation für Schleifmaschinen in Mexiko. Zusammen mit der Firma Gedu wurde die Kundenbetreuung in ganz Südamerkia noch weiter verbessert und ausgebaut.

Aufgrund der weltweiten Nachfrage wurde die Stammbelegschaft von 26 Personen auf 32 erhöht. Weiter werden bei der GSN kontinuierlich 5 Auszubildende in den Berufen Industriemechaniker sowie Energie- und Anlagenelektroniker beschäftigt.

  • fahnen

Zur Anbindung der neuen Solution-Line Steuerungen der Firma Siemens wurde von der GSN eine eigene Diatronic-Messsteuerung entwickelt.

  • betriebserweiterung_2011_01

Die GSN Schleiftechnik GmbH steigerte auch 2011 die Qualitätsstandards für Ihre Kunden.

In den neu entstandenen Räumen erfolgt künftig die gesamte Konstruktion und Fertigung der kundenspezifischen Vollumhausungen!

Weiter wurde ein neuer Sandstrahlbereich eingerichtet, in welchem alle Bauteile durch das Strahlen mit Metall oder Glaspartikeln gereinigt werden, um optimale Oberflächenverhältnisse für spätere Lackierarbeiten zu erreichen.

Zum Start ins neue Jahr konnte die GSN ihr Team nochmals um 2 CNC-Service-Techniker und einen Vertriebsleiter mit je 20 Jahren Erfahrung im Bereich Schleiftechnik erweitern.

Das universelle Personal für Verfahrens-, Servicetechnik und Abwicklung lässt damit auch 2011 keine Wünsche und Anforderungen offen.

  • fahnen

Seit 2010 betreut die GSN aufgrund der anhaltend starken Nachfrage, Kunden weltweit. Schwerpunkte sind Kunden in Asien, Nordamerika und Südamerika vor allem in den BRIC-Staaten. Der Mitarbeiterbestand wurde gleichzeitig auf 23 erhöht.

  • betriebserweiterung_2008_01

Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage an GSN-Produkten und Serviceleistungen, wurde es 2008 notwendig, die vorhandenen Kapazitäten auszubauen.

Mit Beginn des Jahres 2009 können die Überholungen und die Endmontagen der Schleifmaschinen in zwei voneinander getrennten, aber räumlich nebeneinander liegenden, Produktionshallen stattfinden. Hierdurch wurde es für die GSN Schleiftechnik GmbH möglich, ihren hohen Qualitätsstandard noch weiter auszubauen.

In den neu entstandenen Ausstellungsräumen bietet sich für die Kunden die Möglichkeit, die Leistungen und Produkte in angenehmer Atmosphäre kennen zu lernen. Verbunden mit diesen baulichen Erweiterungen erhöhte sich das Technik- und Servicepersonal auf insgesamt 20 Vollzeitmitarbeiter.

2006 erfolgte die erste Überholung einer Diskuss-Schleifmaschine. Weiter wurde das Segment der Maschinenüberholungen von Rundschleifmaschinen auf Vertikalplanschleifmaschinen (Kehren D 8 / D 12)  und Drehmaschinen (Böhringer VDF 180) verbreitert und die Mitarbeiterzahl auf 12 erhöht.

Seit Juni 2001 und erneuert 2008 ist die GSN Schleiftechnik GmbH zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

Ende des Jahres 1999 wurde eine Kooperationsvereinbarung mit der Fa. Arobotech Systems Inc. abgeschlossen. Die GSN Schleiftechnik GmbH ist seither europaweit die einzige zertifizierte Servicestation für selbstzentrierende Lünetten der Fa. Arobotech. Insgesamt waren 8 Mitarbeiter bei der GSN tätig.

Mit dem Kauf der Führungsbettbahnschleifmaschine der Marke Waldrich, wurde das Angebotsspektrum auf Lohnschleifarbeiten im Großbereich erweitert, gleichzeitig erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter auf nunmehr 7.

Mitte des Jahres konnte der Neubau des Produktions- und Bürogebäudes im Gewerbegebiet "Lachfeld" in Stödtlen bezogen werden. Es erfolgte eine Erhöhung der Mitarbeiterzahl auf 5 Personen. Das Tätigkeitsgebiet wurde auf ganz Europa ausgeweitet.

1997 wurde das Unternehmen in der heute bestehenden Form als GmbH von Leo Rief gegründet. Zu Beginn waren Leo Rief und zwei Mitarbeiter in der Firma tätig.